8.Juli 2024:
Gestern durfte ich einen Gastauftritt bei den "Tagen der Vielfalt" der KulturLounge Minden absolvieren.
Ich habe im tollen Ambiente des Kulturzentrum BÜZ einem aufmerksamen und gespannten Publikum meinen Kurzkrimi "Das Glück dieser Erde" auf die Ohren gegeben.
Und anschließend wurde sogar noch ein Interview aufgezeichnet.
Es hat riesigen Spaß gemacht. Danke an Axel Badstübner für die Einladung zu diesem Gastauftritt.
Fotos unter Fotos!
29.Juni 2024:
Gestern Abend gab es im Kleinen Theater im Weingarten den "Küstenkrimi-Abend" mit Karen Kliewe, Meike Messal und mir. Es war ein spitzenmäßiger Abend mit einem bunt gemixten Programm und einem unfassbar gut aufgelegten Publikum. Beweisfotos gibt es wie immer unter der Rubrik Fotos.
Es war eine mehr als würdige Abschlusslesung für unser Festival, denn:
Das Krimifestival OWL, auf das wir, das Orga-Team, seit Oktober 2023, hingearbeitet haben, ist vorbei.

Fazit: Es war großartig!!! Dabei waren viele tolle Autorinnen und Autoren, spannende Krimis, extrem unterschiedliche Locations in Städten über ganz OWL verteilt, engagierte Veranstalter an den einzelnen Locations, schreibwütige Presseleute mit spitzenmäßiger Unterstützung durch informative Artikel, fleißige helfende Hände aus unseren Familien und - last but not least - IHR! Nämlich unser wunderbares, treues gut gelauntes, krimibegeistertes, interessiertes, aufmerksames, liebenswürdiges und unterstützendes Publikum. Ihr habt uns durch jede (häufig sogar ausverkaufte) Veranstaltung getragen und nicht eine einzige Minute hat sich angefühlt wie Arbeit. Es war herrlich!
Jetzt wartet der Schreibtisch! Neue Geschichten, neue Krimis, neue Bücher müssen her!

28.Juni 2024:

Nach der Lesung ist vor der Lesung! Der Abend unter dem Motto "Vier Frauen und ein Mord" gestern in der Buchhandlung Bonifatius in Paderborn war ein Fest. Frau Huckemann und ihr Team haben alles super organisiert und meine Kolleginnen Maren Graf, Meike Messal, Heike Rommel und ich waren in Topform.

Und unter uns: Natürlich blieb es nicht bei nur einem Mord!
Mehr Fotos? Klar, siehe Fotos ;-)

Heute Abend geht unser Krimifestival OWL in den Endspurt mit dem "Küstenkrimi-Abend" im Kleinen Theater im Weingarten in Minden. Ich freu mich wie verrückt, denn ... Trommelwirbel ... hold on to your seat ... die großartige Karen Kliewe is in the house!

21.Mai 2024:

Heute habe ich eine unfassbar nette und superlange Leser-Mail bekommen. Ich habe mich riesig gefreut.
Hier ein paar Auszüge:

Sehr geehrte Frau Oetting,

ich habe das Buch "Das Föhr-Geheimnis" von Ihnen anlässlich meines Kurzurlaubs vor zwei Wochen auf meiner Lieblingsinsel Föhr gekauft und es regelrecht verschlungen.
...

Die in diesem Buch oder auch in dem Vorgänger "Die Föhr-Affäre" genannten Orte auf der Insel sind mir vertraut und bieten damit einen hohen Wiedererkennungswert.

Deshalb ist es mir sehr angenehm, in die entsprechenden Szenen einzutauchen, und somit alles im Geiste mitzuspielen.
...

Blicke ich nun auf das Buch "Das Föhr-Geheimnis" zurück, kann ich nur sagen, dass es mich sehr fasziniert hat.
Die hellen und dunklen Facetten der menschlichen Seele haben Sie wirklich spannend herausgearbeitet.
....

Ich hoffe, bald weitere Geschichten von Ihnen vor dem Hintergrund meiner geliebten Insel Föhr zu lesen.

 

19. Mai 2024:

Ein gemütlicher Sonntag auf dem Sofa (und ein bisschen am Schreibtisch) ist genau das, was ich jetzt brauche, nach diesem spannenden und interessanten Tag auf der Criminale in Hannover.
Viele nette Begegnungen, tolle Gespräche, meine offizielle Wahl zum Mitglied der Romanjury 2025/2026 und besonders die feierliche Preisverleihung an die diesjährigen Gewinner klingen bestimmt noch lange in mir nach.
Ein dreifaches Hoch auf das Syndikat e.V.
Hier geht's zu den Fotos!

16. Mai 2024:

Momentan geht es Schlag auf Schlag, schon wieder blicke ich zurück auf eine wunderbare Lesung.
Gestern fand meine Solo-Lesung auf der Wewelsburg in Büren statt und es war eine grandiose Veranstaltung.
Die eindrucksvolle Burg, das wunderschöne Turmzimmer, in dem die Lesung stattfand, eine tolle Atmosphäre dank der perfekten Organisation und dazu ein überaus interessiertes, fragefreudiges, aufgeschlossenes und superfreundliches Publikum - besser geht es nicht! Hier die Fotos!

15. Mai 2024:

Und wieder liegt ein wunderbarer Abend hinter mir.
In der Weberei in Gütersloh fand im Rahmen des Krimifestival OWL heute die Mai-Crime-Night statt.

Jan Bobe, Thomas Breuer, Emlin Borkschert und ich durften Kostproben unserer schriftstellerischen Werke zum Besten geben - unterhaltsam und professionell moderiert von Raiko Relling.
Es hat riesen Spaß gemacht - uns und auch den gut 80 Gästen. Hier die Foto-Beweise!

7. Mai 2024:

Gestern fand die tolle Ladys Crime Night in der Stadtbibliothek Minden statt. Wir hatten einen spitzenmäßigen, bis auf den letzten Platz ausgebuchten Abend dank einer perfekten Organisation und einem fröhlichen und total aufgeschlossenen Publikum.
Hier ein Foto von meinen lieben Kolleginnen Meike Messal, Maren Graf und Kathrin Heinrichts und mir.
Noch mehr Fotos gibt's auch dieses Mal wieder unter der Rubrik Fotos!

5. Mai 2024:

Beschlossen und nun auch verkündet: Mit meinem nächsten Roman verlasse ich als Schauplatz der Geschichte die Insel Föhr und kehre zurück nach Cuxhaven!

2. Mai 2024:

Das war heute wirklich ein fulminanter Start für das Krimifestival OWL.
Gut 120 Gäste sowie einige der am Festival beteiligten Autorinnen und Autoren inkl. des Orgateams kamen in den Genuss der lockeren Moderation von Jörg Czyborra, der zusammen mit dem Orgateam allerlei Infos zur Entstehung und dem Programm des Festivals zum Besten gab.
Anschließend lauschten alle der wunderbaren Mechtild Borrmann, die drei spannenden Kurzgeschichten aus ihrer Feder vorlas.
Es war insgesamt ein wunderbarer Abend und eine würdige Auftaktveranstaltung.
Ein riesengroßer Dank geht an die Buchhandlung Blume Oerlinghausen für die perfekte Organisation der Festival-Eröffnung inkl. Büchertisch und liebevoll hergerichteten Snacks und Getränken.
So kann/darf/soll/muss es weitergehen! Fotos wie immer unter Fotos!

26. April 2024:

Was war das für eine tolle Lesung gestern zusammen mit Meike Messal beim Künstlerforum Herford!
Eine urgemütliche Location in einer alten Gärtnerei, die mit gut 60 Gästen bis auf den letzten Platz besetzt war. Perfekt organisiert von Friedhelm Bach und seinem Team. Herzlichen Dank für den tollen Abend!!!
Zur perfekten Stimmung hat das hochinteressierte und total aufmerksame Publikum, das zu jeder Interaktion bereit war und super mitgemacht hat, extrem beigetragen. Es war uns ein Fest!!!
Ihr wollt mehr Fotos sehen? Gerne! Wie immer unter der Rubrik Fotos!

Und nicht vergessen: Am kommenden Donnerstag (2.5.) geht's endlich los mit dem wunderbaren, einzigartigen, riesengroßen und bunt gemischten Krimifestival OWL.

18. April 2024:

Heute in genau einer Woche, also am 25. April lese ich zusammen mit Meike im Künstlerforum Herford.
Meike sorgt mit ihrem Minden-Krimi für Lokalkolorit und ich ergänze die Veranstaltung mit Passagen aus meinem neuesten Buch "Das Föhr-Geheimnis" um ein bisschen Urlaubsfeeling.
Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch. Der Eintritt ist frei.

17. April 2024:

Heute brachte der Postbote meine Belegexemplare unserer Krimifestival-Anthologe "Pickert, Pölter und Pistolen"! Das ist ein echt tolles Buch geworden und ihr solltet euch keine einzige der Geschichten entgehen lassen. Viel Spaß beim Schmökern!

2. März 2024:

Die Vorbereitungen fürs Krimifestival OWL gehen in die heiße Phase, die Arbeit am neuen Manuskript schreitet voran und ganz nebenbei haben "Kalte Liebe in Cuxhaven" die 6. (!!!) Auflage und "Das Haus auf Föhr" die 8. (!!!) Auflage erreicht. Tausend Dank an alle Leserinnen und Leser!!!

 

Die erste Lesung für 2025 wurde auch bereits gebucht, und zwar am 23. Januar bei der Löhner Kriminacht. Aber dazu irgendwann mehr!

25. Februar 2024:

Yippiyahee!!! Die Festival-Homepage ist online!
Wir haben lange dran gearbeitet, darauf herumgedacht und bis ins Kleinste gefeilt, aber jetzt ist sie online:
Die Homepage zum Krimifestival OWL 2024
Unter www.krimifestivalowl.de oder über den hier abgebildeten QR-Code könnt ihr die Seite besuchen und alles über das Festival, die Mitwirkenden, die Veranstaltungsorte usw. erfahren.
Das Programm weist noch ein paar letzte Informationslücken auf, aber die werden wir so schnell wie möglich schließen, damit ihr euren ganz persönlichen Terminplan für das Festival erstellen könnt.

Wir freuen uns wie verrückt auf jede einzelne Lesungen und alle, die das Festival miterleben!

12. Januar 2024:

Gestern habe ich zum ersten Mal durch eine Betriebsfeier begleitet.
Die ca. 30 Mitarbeiter*innen inkl. Chef konnten im Freiraum 54 in Lübbecke ein 3-Gänge-Menü genießen.
In den Pausen zwischen den Gängen bekamen sie Teile meines Kurzkrimis "Maifeier ohne Wiederkehr" (aus der Anthologie "Bier mit Schuss") zu hören. Passend zum Krimi hatte Maren Landsmann vom Freiraum 54 tolles Begleitmaterial erstellt, das den Anwesenden bei den Ermittlungen und der Beantwortung der enthaltenen Fragen helfen sollte. Es gab beispielsweise die Notizen des Hauptkommissars, einen Chatverlauf zwischen einer Protagonistin und ihrer Freundin, eine Todesanzeige mit Lückentext usw.

Die Firmenangehörigen spielten in fünf Teams, hörten aufmerksam zu, diskutierten, machten sich Notizen, zogen ihre Schlüsse und verwarfen diese regelmäßig wieder.
Am Ende des Abends stand das Siegerteam fest und nahm stolz die Urkunden entgegen.
Allen Beteiligten hat die Veranstaltung extrem gut gefallen und viel Spaß gemacht.

Wäre das nicht auch was für euch? Im Freundes- oder Familien- oder Kollegenkreis?

03. Januar 2024:

Happy new year!!!
Und gleich zu Beginn des neuen Jahres habe ich superduperspitzenmäßige Neuigkeiten für euch:
Im Mai und Juni steigt das erste Krimifestival OWL mit über 35 Autor*innen an über zwanzig verschiedenen Locations über OWL verteilt.
Ich bin Teil des tollen, kreativen, einfallsreichen, konzentrierten und wahnsinnig fleißigen Orga-Teams.

Schon bei den umfangreichen Vorbereitungen, die schon seit vielen Monaten laufen, wurde deutlich, dass unser Festival eins der größten des Landes wird. Da kommt was auf euch zu!

Details zum Veranstaltungsplan erfahrt ihr rechtzeitig. Seid gespannt und seid dabei!

 

Und weil's eine echt runde und tolle Sache wird, gibt's zum Krimifestival OWL im KBV-Verlag auch die passende Anthologie mit dem Titel "Pickert, Pölter und Pistolen" mit vielen spannenden Geschichten der teilnehmenden Autor*innen.
Das Orga-Team und alle Mitwirkenden freuen sich wie verrückt!!!

22. Dezember 2023:

Ab jetzt wird's besinnlich. Ich habe alle Vorbereitungen getroffen: geputzt, gewaschen, gebügelt, eingekauft, gebacken, Speiseplan erstellt, Geschenke besorgt und eingepackt und jetzt atme ich tief durch und besinne mich auf das, was Weihnachten wirklich bedeutet.

Euch allen wünsche ich ein gesegnetes Fest und gemütliche Stunden mit Familie und Freunden.
Und natürlich einen guten Start ins neue Jahr, in dem es wieder spannende Dinge von mir zu berichten geben wird und wir uns hoffentlich bei einer Lesung (oder mehreren) sehen.

Von Herzen alles Gute für euch alle!

1. Dezember 2023:

Heute in der NW Lübbecke und im Westfalenblatt:

Supertolle Artikel zu den Adventslesungen im Freiraum 54.
Lest doch mal nach unter Presse! Und dann holt euch Karten und seid dabei!!!

18. November 2023:

Und hier kommen auch noch ein paar Veranstaltungstipps für die Vorweihnachtszeit.
Ich hoffe, wir sehen uns in Lübbecke!

18. November 2023:

Seit heute gibt es hier auf meiner Homepage die neue Rubrik Radio.
Dort findet ihr superschnell und ganz einfach alle Doris-liest-Sendungen zum Nachhören.
Viel Spaß und gute Unterhaltung!

12. November 2023:

Gestern Abend war Ladies Crime Night in Verl. Zusammen mit ganz tollen Mörderischen Schwestern und 120 Leuten im Publikum war es ein durchweg gelungener Abend. Fotos wie immer unter Fotos.

 

21./22. Oktober 2023:

Zurück von der Frankfurter Buchmesse. Es war einfach toll. Details und noch mehr Fotos unter Fotos! ;-)

05. Oktober 2023:

Heute macht der "Börsenverein des deutschen Buchhandels" in Zusammenarbeit mit dem Verlag Prolibris, bei dem seit Jahren meine Bücher erscheinen, Werbung für mich. Und zwar im Hinblick auf die Buchmesse Ende des Monats. Frankfurt, ich komme!

22. September 2023:

Ich schwebe durch den heutigen Freitag und schwelge in Erinnerungen an die unglaublich schöne Lesung gestern in der Bücherstube Lübbecke.
Meine Erwartungen an den Abend waren hoch, weil meine Lesung dort im Juli 2022 so toll war.
Und meine Erwartungen wurden glatt übertroffen!

Wir hatten mehr als volles Haus mit über 80 Personen im Publikum und zusätzlichen Stühlen in jeder noch freien Ecke. Wie immer war alles perfekt organisiert durch Andreas Oelschläger und sein Team, außerdem durfte ich mich über ein gespanntes, interessiertes und hochkonzentriertes Publikum freuen, das jede Gefühlsregung mitgemacht und wiedergespiegelt hat.
Ein Abend mit bester Stimmung, reichhaltigen Erfrischungen, kleinen Überraschungen von mir fürs Publikum und einer überglücklichen Autorin.
Was für ein Abend, ich könnt' schon wieder!
Hier ein Foto vom Beginn der Veranstaltung, mehr Fotos gibt's, wer hätte das gedacht, unter Fotos!

20. September 2023:

Morgen ist es soweit!!!
Ich freue mich riesig auf meine Lesung in der Bücherstube Lübbecke ab 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr).


Das Manuskript für den Abend ist fertig und geübt, die Tasche ist gepackt, die Give aways fürs Publikum sind vorbereitet - ich wär' dann soweit für den gemeinsamen Kurzurlaub auf Föhr.

Ein paar Restkarten gibt's noch.

Und ab 17 Uhr soll's sowieso regnen, also lasst uns gemeinsam abhauen in die "Friesische Karibik"!

12. September 2023:

Im Oktober geht's zur Frankfurter Buchmesse! Zusammen mit Meike. Wir freuen uns schon sehr!!!
Und am Samstag, den 21. Oktober, gibt's dort auf der Messe um 15 Uhr ein Meet & Greet mit mir. Super!
Wo ihr mich bzw. uns findet? Am Stand des "Syndikats" und der "Mörderischen Schwestern", Stand 3.0 C 85.
Kommt vorbei, wenn ihr auch auf der Buchmesse seid!

12. September 2023:

Im Oktober geht's zur Frankfurter Buchmesse! Zusammen mit Meike. Wir freuen uns schon sehr!!!
Und am Samstag, den 21. Oktober, gibt's dort auf der Messe um 15 Uhr ein Meet & Greet mit mir. Super!
Wo ihr mich bzw. uns findet? Am Stand des "Syndikats" und der "Mörderischen Schwestern", Stand 3.0 C 85.
Kommt vorbei, wenn ihr auch auf der Buchmesse seid!

4. September 2023:

Und wieder mal hatte das Leben andere Pläne als ich.

Überraschend musste ich für zehn Tage in Krankenhaus, Details erspare ich euch. Pünktlich zum Blasheimer Markt war ich wieder draußen und hatte mit meiner Freundin Katrin einen tollen Abend im Kreise vieler lieber Bekannter.

Außerdem wurde in der Presse auf meine Lesung in der Bücherstube am 21. September hingewiesen (siehe Rubrik Presse), einem spannenden Krimiabend dort steht also nichts im Weg.

Da Anfang Oktober leider ein erneuter Klinikaufenthalt auf dem Programm steht, musste ich meine Lesung bei Herrn Steinlage von Drucker-Domain Deutschland in Unna am 8. Oktober leider absagen. Meine wunderbare Freundin und Kollegin Meike Messal springt ein und wird das Publikum mit ihrem neuesten Roman "Dünenschrei" begeistern.

August 2023:

So, heute gibt's mal wieder ein paar Neuigkeiten.

1.) Die ersten drei Wochen im neuen Job liegen hinter mir. Ich fühle mich sehr wohl und bin guter Dinge, dass ich eines Tages alles kapiert habe, was ich kapieren muss. Allerdings liegt dieser Tag noch in weiter Ferne, aber ich nähere mich mit jedem Schritt und versuche, gedulgig und entspannt zu bleiben.

2.) Mein neuer Roman "Das Föhr-Geheimnis" befindet sich in der Hofbuchhandlung Frommhold in Bückeburg in allerbester Gesellschaft, nämlich flankiert von Hera Lind und Johanna Mo auf der linken und Arno Strobel auf der rechten Seite (siehe Foto).

3.) Der Vorverkauf der Tickets für meine Lesung in der Bücherstube Lübbecke am 21. September ist gestartet (siehe Foto). Beginn ist übrigens um 20 Uhr. Wie ich mich auf diesen Abend freue!!!

4.) Das Roll up zum neuen Buch ist auch fertig (siehe Foto). Wie findet ihr es?

5.) In zwei Wochen ist BlaMa!!! (Insider wissen Bescheid) Juchu!!!

25. Juli 2023:

Heute hatte ich ein Fotoshoot bei und mit meiner Freundin Katrin. Ein paar Beispiele findet ihr in der Rubrik Fotos. Und das hier ist momentan die Startseite meines Verlages. Kann sich sehen lassen, oder?

24. Juli 2023:

Bitte schon mal vormerken: Am Donnerstag, den 21. September (Uhrzeit folgt), lese ich in der Bücherstube in Lübbecke aus meinem neuen Roman "Das Föhr-Geheimnis".
Die Texte sind schon ausgewählt und ein paar Give aways habe ich mir auch schon überlegt.
Bestimmt wird es ein ebenso toller Abend wie im Juli 2022. Ich freue mich auf euch!

19. Juli 2023:

I proudly present ... ... ... Trommelwirbel ... ... ... 

Meinen neuesten Roman "Das Föhr-Geheimnis", von dem ich heute das erste Belegexemplar in der Post hatte. What an amazing moment, what a wonderful feeling, what a happy day!
Mehr dazu unter der Rubrik Bücher!

Juni 2023:

Puh, es war echt viel los in den letzten Monaten. Ich bin wieder ein Jahr älter geworden und musste mich leider erneut mit dem Thema Arbeitsplatzsuche auseinandersetzen.

Die blöde KI hat mich (und leider auch meine Kolleg*innen) den Job in der Textagentur gekostet.

Die hochgeschätzte Kundschaft möchte ab sofort lieber emotionslose, stillose, langweilig formulierte, teilweise grottenschlechte und häufig sogar inhaltlich falsche Texte, wenn sie nur schnell fertig und dazu noch billig sind. Billig, nicht preiswert, und zwar in jeder Hinsicht.

Aber was soll's. Ich gebe (mich) nicht auf, richte meine Krone und ziehe weiter.

Wenn sich eine Tür schließt ... ihr wisst schon.

19. April 2023:

Das war eine tolle Lesung heute in Oerlinghausen, organisiert von der Buchhandlung Blume:
Melanie Raabe, die ich seit Februar 2020 auch persönlich kenne (der Beitrag von Melanie in meinem Gästebuch hier ist von genau DIESER Melanie), hat ihren neuen Roman "Die Kunst des Verschwindens" vorgestellt. Mit einer Mischung aus gelesenen Passagen und Erzählungen drumherum hat sie einen kurzweiligen und wunderschönen Abend gestaltet. Ich habe die Lesung und unser Wiedersehen sehr genossen. Und das vergangene Wochenende habe ich mit diesem magischen Buch verbracht.

13. April 2023:
Und schwupps, schon sind wir im zweiten Quartal des Jahres. Ich habe das Gefühl, dass die Zeit nur so verfliegt - was beweist, dass ich langsam alt werde. ;-)
Am vergangenen Oster-Wochenende habe ich die Zeit genutzt, um mein neuestes Roman-Manuskript einer letzten Prüfung zu unterziehen. Nun liegt es (drei Wochen vor Abgabetermin) beim Verlag und wartet auf das offizielle Lektorat. Und im September, mit etwas Glück schon im August) wird mein mittlerweile fünfter Roman dann erscheinen. Ein paar Lesungen sind auch bereits gebucht, die Termine erfahrt ihr natürlich rechtzeitig hier. Ich bin so gespannt, wie euch das neue Buch gefällt!
15. November 2022:
Die nächste Lesung naht! Ich freue mich so auf den 8. Dezember, denn da gibt's mal wieder Kostproben aus meinen Büchern, und zwar in unglaublich schönem Ambiente. Kommt vorbei! Hier die Eckdaten:
Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 19 Uhr
Lesereihe "Neheim Will Lesen"
Lesung aus "Das Haus auf Föhr" und "Die Föhr-Affäre"
Will Bistro und Bar, Werler Str. 2a, 59755 Arnsberg
Eintritt 5,- Euro
Bitte auf die aktuellen Corona-Regeln achten!
Und guckt mal, wer direkt unter mir angekündigt wird!!!
3. November 2022:
Heute war ich Gast bei der Premierenlesung von Mechthild Borrmann, die ihren neuen Roman "Feldpost" vorgestellt hat. Die Lesung war wie gewohnt perfekt organisiert und präsentiert von Martina und Jörg und ihrem Team von der Buchhandlung Blume in Oerlinghausen. Jetzt freue ich mich darauf, in der "Feldpost" zu schmökern. Bei schmuddeligem Herbstwetter gibt es für mich nichts Schöneres als viel Zeit und ein spannendes Buch. Na ja, bei jedem anderen Wetter gilt das ehrlich gesagt auch. 😉
28. Oktober 2022:
Wer von euch kennt den Ort auf Föhr, der auf dem Foto zu sehen ist?
Ich sage nur so viel: Er wird eine wichtige Rolle in meinem nächsten Buch spielen. Seid ihr schon gespannt?
06. September 2022:
Unsere tolle Urlaubsreise ist vorbei und mit tollen Terminen geht's weiter!
Am 13. September, findet die Ladys Crime Night statt.
Andrea, Maren, Meike und ich werden in gewohnter Manier mörderische Geschichten zum Besten geben. Verhört werden wir ... äh, moderiert wird der Abend von Ex-Kommissar Joachim H. Peters, veranstaltet und organisiert von der Buchhandlung Blume. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Wir freuen uns total.
Seid dabei ab 19 Uhr in der Mensa der Heinz-Sielmann-Schule in Oerlinghausen. Es wird kriminell gut!

05. August 2022:
Von einer treuen Leserin habe ich diese Fotos zu meinem Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven" bekommen.
Zuerst ein Suchbild aus einem Laden in Wremen (Landkreis Cuxhaven) und dann die Auflösung.
Sie hat das Buch gleich mal stimmungsvoll in Szene gesetzt hat. Ich liebe meine Leser*innen!!!
28. Juli 2022:
Aus der Hofbuchhandlung Frommhold in Bückeburg erreichte mich dieses tolle Foto. Es zaubert bei jedem Hinsehen ein breites Grinsen in mein Gesicht.

12. Juli 2022:
Ich bin im siebten Autorinnenhimmel! Heute fand meine Lesung in der Bücherstube Lübbecke statt.
Ich habe den neuen Roman "Die Föhr-Affäre" vorgestellt und es war spitzenmäßig.
Seit meiner ersten Roman-Veröffentlichung habe ich mir dieses Event gewünscht. Dieses Heimspiel, weil ich ja in Lübbecke geboren wurde und mich die Bücherstube durch mein ganzes bisheriges Leben begleitet hat. Wie oft war ich schon als Gast dort bei Lesungen und wie oft habe ich davon geträumt, auf der anderen Seite des Mikrofons zu sitzen? Heute war es endlich soweit. Volles Haus (die Tickets waren schon zwei Wochen vor dem Termin ausverkauft), ein bunt gemischtes, interessiertes und aufmerksames Publikum (trotz Hitze und Maske) und die tolle Organisation von Herrn Oelschläger und seinem Team haben diesen Abend für mich (und für alle Gäste) noch schöner werden lassen, als ich ihn mir ohnehin vorgestellt habe.
Hier ein Foto der Veranstaltung, mehr Bildmaterial findet ihr unter der Rubrik Fotos.

30. Mai 2022:

Weitere Termine für Lesungen stehen fest und ich freue mich auf jede einzelne Veranstaltung.

12. Juli: Lesung aus "Die Föhr-Affäre" in der Bücherstube Lübbecke, Lange Str. 46, ab 20 Uhr
13. September:  Ladys Crime Night, es gibt spannende Kurzkrimis aus den Federn von Meike Messal, Maren Graf, Andrea Gehlen und mir, und zwar in der Heinz-Sielmann-Schule in Oerlinghausen
16. September:
Lesung aus "Die Föhr-Affäre" bei der "Langen Nacht der Kultur" in Bückeburg.
17. September: Lesung aus "Die Föhr-Affäre" bei der "Langen Nacht der Kultur" in Minden.
23. November: Adventlesung zusammen mit Meike Messal bei Thalia in Minden, 20 Uhr
08. Dezember:
Lesung aus "Das Haus auf Föhr" und "Die Föhr-Affäre", im Bistro "Will" in Neheim.
08. März 2022:
Lesungen, Lesungen, Lesungen!
Das Lektorat am aktuellen Manuskript ist abgeschlossen, die Druckmaschine läuft sich schon mal warm und bald wird mein neuer Roman "Die Föhr-Affäre" überall erhältlich sein. Juchu!!!
Das Cover darf ich nun endlich auch zeigen!
Ich steige jetzt ein in die Vorbereitungen für die anstehenden Lesungen und freue mich bereits auf folgende feststehende Termine:
23. April: Benefiz-Lesung im Detmolder Sommertheater, zusammen mit ganz tollen Kolleg*innen.
07. Mai:  Wohnzimmer-Lesung im Zuge einer Geburtstagsfeier. Männer nicht zugelassen. ;-)
15. Mai: Nachmittagslesung ab 15 Uhr in der Buchhandlung "Buch am Hellweg" in Unna.
Hier gibt es das Rundum-Programm: Lesung aus "Das Haus auf Föhr" und danach aus dem neuen Roman "Die Föhr-Affäre", dazu Kaffee, Kuchen und das alles moderiert von meiner wunderbaren Verlagskollegin Astrid Plötner. Ach, es wird herrlich!
11. Juni: Lesung auf Hinrichsen's Farm in Dunsum auf Föhr. Lesung am Schauplatz der Geschichte.
Um 18 Uhr geht's los und ein Gewinnspiel gibt's auch.
Weitere Termine folgen!
02. März 2022:
Es ist soweit!!!
Ab sofort sind die Radiosendungen, die ich für den Offenen Kanal von Mikro Minden aufgenommen habe, bereit zum großen Lauschangriff. Zwar ohne Musik (wegen der GEMA-Rechte), aber ansonsten komplett.
Unter der Rubrik Radio findet ihr alle Doris-liest-Sendungen. Viel Spaß beim Zuhören.
22. November 2021:
Gestern war Sebastian Fitzek (siehe auch Eintrag in meinem Gästebuch!!!) zu Gast in Oerlinghausen.
Das tolle Team der Buchhandlung Blume hat es geschafft auch unter den momentan schwierigen Bedingungen eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die Lesung war spannend, lustig, lebendig, kurzweilig, vielversprechend. Fitzek ist absolut verdient der deutsche Thriller-Papst.
Jetzt bin ich sehr gespannt auf sein neuestes Werk "Playlist".
27. September 2021
Von den Mörderischen Schwestern auf den Punkt gebracht:
Mindener Kulturinseln 2021
Morgen ist es soweit: Ab 16 Uhr lese ich im Zuge der Mindener Kulturinseln auf dem Johanniskirchhof aus meinem Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven". Anschließend findet ab 17.15 Uhr eine Signierstunde bei Thalia mit Meike und mir statt, ebenso wie am Sonntag ab 14.30 Uhr.
26. Februar 2021
Mein Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven" geht in die zweite Auflage!!!
Infos zum Buch gibt natürlich hier. Diese Nachricht war mein Wochen-Highlight.
Und von meiner Radiosendung "Doris liest" gab es inzwischen schon drei Ausgaben. Außerdem arbeite ich auf Hochtouren an meinem neuen Manuskript und bin schon jetzt gespannt darauf, ob und wie gut euch mein nächstes Buch gefällt. Die Veröffentlichung ist für Mai 2022 geplant.
Aber vorher muss ich noch sehr fleißig sein... ... ...
13. Januar 2021
Nun ist das neue Jahr schon einige Tage alt, ich wünsche jedenfalls allen Gesundheit, Liebe, Glück und Erfolg für 2021. Und pünktlich zum neuen Jahr gibt's auch Neuigkeiten von mir:
Ich habe ab sofort eine eigene monatliche Radiosendung bei Mikro Minden!!!
Die Sendung heißt "Doris liest" und was passiert da wohl? Na klar, Doris liest.
In jeder Ausgabe gibt es eine Kurzgeschichte aus meiner Feder, dazu passende Drumrum-Moderationen und natürlich jede Menge Musik, wie sich das fürs Radio gehört.
Mit von der Partie ist immer Frank Rehorst, mit dem das alles doppelt Spaß macht.
Die erste Sendung lief bereits am 6. Dezember 2020, die zweite gibt's am 3. Januar 2021 und weiter geht's dann immer am jeweils ersten Sonntag des Monats kurz nach den 20 Uhr-Nachrichten.
Ich freue mich auf und über jeden Zuhörer und jede Zuhörerin und wünsche viel Spaß!!!
23. Oktober 2020
Heute Abend haben wir unter strengsten und von den Veranstaltern sehr kreativ umgesetzten Corona-Bedingungen eine tolle Lesung im Bürgerhaus in Oerlinghausen gehabt.
Unter dem Titel "Mörderisches Doppel" durften Meike und ich ein tolles, aufmerksames, interaktives und kauffreudiges Publikum unterhalten. Ganz herzlichen Dank an Martina und Jörg von der Buchhandlung Blume, die diesen Abend ermöglicht und organisiert haben. Es hat trotz der momentan schwierigen Situation (oder vielleicht auch gerade deswegen) riesengroßen Spaß gemacht. Mehr dazu gibt's unter der Rubrik Presse.
Very good news!!!
Die Lesung in Oerlinghausen am 23.10.2020 ist bereits ausverkauft! Hier ist der Beweis:
August 2020: Was für eine wunderbare Lesung!!!
Unsere Veranstaltung "Mondscheinmorde" gestern Abend im Fort A in Minden war ein voller Erfolg.
Die knapp 90 Gäste ließen sich auch von ein paar Regentropfen kurz vor der Pause nicht in die Flucht schlagen, der tolle Thorsten Steinmann hat alle Anwesenden virtuos musikalisch unterhalten und Meike Messal und ich haben es genossen, unsere neuen Romane "Düsterstrand" und "Kalte Liebe in Cuxhaven" dem interessierten und aufmerksamen Publikum vorzustellen.
Es hat riesigen Spaß gemacht!!! Die Beweisfotos findet ihr wie immer unter Fotos!

Tolles Interview mit dem Sonntagsjournal der Nordsee-Zeitung.
Das Ergebnis war zu lesen in der Ausgabe vom 19. Juli 2020,
ihr findet es aber auch hier in der Rubrik Presse.

Die Lesung in Travemünde war toll! Ich habe aus "Das Haus auf Föhr" und "Kalte Liebe in Cuxhaven" gelesen. Foto (und weitere Infos) findet ihr unter Fotos. Wo auch sonst?

22. August 2020: Lesung aus "Kalte Liebe in Cuxhaven"

Und zwar im Fort A in Minden. Da solltet ihr unbedingt dabei sein! Der Eintritt ist frei!
Zwei Autorinnen, zwei brandneue Bücher, also spannende Unterhaltung im Doppelpack und musikalische Begleitung. Die Autorinnen sind Meike Messal und ich, die Bücher heißen "Düsterstrand" und "Kalte Liebe in Cuxhaven", der Musiker ist der virtuose Gitarrenspieler Thorsten Steinmann und die Veranstalter sind
die Tucholsky Bühne e. V. und die Stadtbibliothek Minden. Es wird bestimmt super!!!

Lesung am Strand von Travemünde am 23. Juli 2020

Inzwischen bin ich 50 geworden und habe mit der Arbeit an meinem nagelneuen Manuskript angefangen. Und heute gibt es eine richtig gute Nachricht: Nach vielen abgesagten Lesungen und einer sehr trockenen Zeit in Bezug auf alles Kulturelle freue ich mich riesig darüber, dass ich im Zuge der "Travemünder Sommerfrische" am 23.7. für eine Strandlesung in Travemünde gebucht wurde.
2017 hatte ich dort bereits aus meinem Erstling "... am Größten aber ist die Liebe" gelesen (siehe Fotos).
Und in diesem Jahr darf ich erneut dabei sein. Ich freue mich sehr.

März 2020:

Mein neuer Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven" ist erschienen. Ein Foto vom Buch und den Klappentext findet ihr unter der Rubrik Bücher.

Wegen der Corona-Krise sind zwar die Buchhandlungen geschlossen, aber fast alle lokalen Buchhändler freuen sich über eure Bestellungen und liefern sogar zu euch nach Hause.
Wann hatten wir jemals so viel Zeit zum Lesen?
Und wann haben wir zuletzt so dringend Ablenkung gebraucht von den deprimierenden Nachrichten,
die uns jeden Tag erreichen? Bitte unterstützt den lokalen Buchhandel!!! Nicht nur (aber bitte auch) mit dem Kauf meiner Bücher, denn was wären die Orte und Städte ohne Buchhandlungen? Ich jedenfalls will mir das gar nicht vorstellen!

14. Februar 2020:
"Ein Kessel Kriminelles" war das Motto des gestrigen Abends.
In der Stratosphäre der Strate-Brauerei in Detmold haben Andrea Gehlen, Maren Graf und ich (leider fiel Meike Messal krankheitsbedingt aus) vor vollem Haus unsere Bierkrimis zum Besten gegeben. Moderiert wurde der Abend von Joachim H. Peters. Mitwirkende und Gäste waren gleichermaßen gut drauf, was bestimmt auch der Bieryoga-Übung zu verdanken war, zu der Andrea alle Anwesenden animiert hat. Es war ein Fest! Fotos des Abends findet ihr unter der Rubrik Fotos. Wo denn auch sonst?

Februar 2020
Am vergangenen Wochenende war ich beim Crime Day in Hamburg, und es war einfach toll.
Auf dem Bild unten seht ihr meinen Moment des Tages. Die Dame neben mir auf dem Foto kennen die Bücherwürmer unter euch bestimmt. Weitere Eindrücke des Tages sowie Hintergrundinformationen sind unter Fotos zu finden.

 

 

 

The one and only Charlotte Link!!!

Der Kartenvorverkauf für unsere Krimi-Lesung am 13.02.2020 in der Strate-Brauerei in Detmold ist gestartet!!!
Ihr bekommt die Tickets im Verkaufspavillon der Brauerei, Palaisstraße 1-13, 32756 Detmold,
und zwar für schlappe 19 Euro (Abendkasse 23 Euro).
Ihr könnt die Karten auch telefonisch vorbestellen unter 05231/9440021.
Los geht's! Auf dass die Bude voll und das ein oder andere Bierfass leer wird. ;-)

Welcome 2020!!!

Ich wünsche allen Gesundheit, Liebe, Glück, Erfolg, viel Zeit für die Dinge, die Spaß machen und immer ein gutes Buch in greifbarer Nähe. Was sagte schon Heinrich Heine?

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen oder als Zuhörer bei spannenden und unterhaltsamen Lesungen,
die über das ganze Jahr verteilt stattfinden, z. B. am 13. Februar mit meinen supertollen Kolleginnen
Andrea Gehlen, Maren Graf und Meike Messal sowie Joachim H. Peters als Moderator.
Alle weiteren Infos findet ihr auf unserem Plakat, look here:

Ende August 2019:

Die erste Bierkrimi-Anthologie aller Zeiten ist da!!!
Ich bin mit meiner Geschichte "Maifeier ohne Wiederkehr" dabei, die in Österreich spielt.
Den Klappentext hat der wunderbare Bernd Stelter geschrieben, dem haben die Geschichten nämlich richtig gut gefallen. Die Anthologie "Bier mit Schuss" bekommt ihr überall, wo es gute Bücher gibt.
Ein tolles Geschenk für Biertrinker und alle, die es noch werden wollen.
Bierselige Unterhaltung für alle!!!

(Wir Autorinnen und Autoren hatten schon bei der Buchvorstellung jede Menge Spaß.)

Juni 2019:

Am 12.6. habe ich supergute Nachrichten bekommen:
Mein Roman "Das Haus auf Föhr" wurde inzwischen in zweiter Auflage gedruckt und verkauft sich bestens!!! Und dabei hat das Buch, das im Oktober erschienen ist, noch keine Sommerferien-Saison erlebt, also hoffe ich, dass noch weitere Exemplare an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.
Die Ebook-Verkäufe laufen ebenfalls ganz toll. Vielen herzlichen Dank an alle,
die zu diesem sehnlichst erhofften, aber doch so nicht erwarteten Erfolg beigetragen haben.
Verlag und Autorin freuen sich wie Bolle!!! ;-)))

Juni 2019:

Wie toll ist das denn??? Die "Inselmörder" liegen bei Thalia in Minden als Buchtipp mit Empfehlung aus.

Wir freuen uns riesig!