15. November 2022:
Die nächste Lesung naht! Ich freue mich so auf den 8. Dezember, denn da gibt's mal wieder Kostproben aus meinen Büchern, und zwar in unglaublich schönem Ambiente. Kommt vorbei! Hier die Eckdaten:
Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 19 Uhr
Lesereihe "Neheim Will Lesen"
Lesung aus "Das Haus auf Föhr" und "Die Föhr-Affäre"
Will Bistro und Bar, Werler Str. 2a, 59755 Arnsberg
Eintritt 5,- Euro
Bitte auf die aktuellen Corona-Regeln achten!
Und guckt mal, wer direkt unter mir angekündigt wird!!!
10. November 2022:
Heute Abend war ich in Unna, und zwar bei der Premierenlesung von Astrid Plötner, präsentiert und organisiert von Klaus Steinlage (Buch am Hellweg). Astrid stellte ihren neuen Krimi "Ruhrpott-Connection" vor und in den Lesepausen wurde das zahlreich erschienene Publikum mit Musik und Tanzdarbietungen unterhalten. Eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der ich ein bisschen mitmoderieren durfte.
Und das war sogar dem "Hellweger Anzeiger" eine Erwähnung wert.
3. November 2022:
Heute war ich Gast bei der Premierenlesung von Mechthild Borrmann, die ihren neuen Roman "Feldpost" vorgestellt hat. Die Lesung war wie gewohnt perfekt organisiert und präsentiert von Martina und Jörg und ihrem Team von der Buchhandlung Blume in Oerlinghausen. Jetzt freue ich mich darauf, in der "Feldpost" zu schmökern. Bei schmuddeligem Herbstwetter gibt es für mich nichts Schöneres als viel Zeit und ein spannendes Buch. Na ja, bei jedem anderen Wetter gilt das ehrlich gesagt auch. 😉
28. Oktober 2022:
Wer von euch kennt den Ort auf Föhr, der auf dem Foto zu sehen ist?
Ich sage nur so viel: Er wird eine wichtige Rolle in meinem nächsten Buch spielen. Seid ihr schon gespannt?
18. Oktober 2022:
Nach dem Buch ist vor dem Buch!
Fünf Monate nach der Veröffentlichung von "Die Föhr-Affäre" juckt es wieder in den Fingern.
Ich habe auf meiner (schon länger im Kopf umherschwirrenden) Grundidee rumgedacht, den Plot ausgearbeitet, die ersten Schwachstellen ausgemerzt, die Figuren entwickelt und und und ...
Kann also losgehen mit der neuen Geschichte!
Lust auf einen kleinen Appetithappen? Hier ist die Figurenentwicklung für eine meiner wichtigsten Figuren.
Was denkt ihr über diese Frau?
06. September 2022:
Unsere tolle Urlaubsreise ist vorbei (Fotos werden noch sortiert und folgen in Kürze), der Blasheimer Markt, der erste seit 2019, auch (es war super!!!), aber mit tollen Terminen geht's weiter!
Heute in einer Woche, am 13. September, findet die Ladys-Crime-Night statt.
Andrea, Maren, Meike und ich werden in gewohnter Manier mörderische Geschichten zum Besten geben. Verhört werden wir ... äh, moderiert wird der Abend von Ex-Kommissar Joachim H. Peters.
Veranstaltet und organisiert wird der Abend von der Buchhandlung Blume.
Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Wir freuen uns total auf das Event.
Seid dabei ab 19 Uhr in der Mensa der Heinz-Sielmann-Schule in Oerlinghausen.
Es wird bestimmt kriminell gut!
04. September 2022:

Dieses Wochenende pausiere ich mal vom Grübeln über den neuen Krimi und vom Schreiben am Manuskript, denn: Nach zwei Jahren ohne den Blasheimer Markt durften wir unser Lieblingsevent dieses Jahr endlich wieder feiern. Und das haben wir ausgiebig getan!!!

 

05. August 2022:
Eine Woche voller Highlights!
Im Pflegeheim gab es nach 10 Monaten das erste wirklich schöne Erlebnis mit meiner allerliebsten Mama. Außerdem haben mein Mann und ich unseren 10. Hochzeitstag und gleichzeitig den 17. Beziehungsjahrestag gefeiert und er hat mich zusätzlich zu seiner Liebe noch reich beschenkt.
Und dann habe ich von einer Leserin Fotos zu meinem Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven" bekommen.
Zuerst ein Suchbild aus einem Laden in Wremen (Landkreis Cuxhaven) und dann die Auflösung.
Sie hat sich das Buch gekauft und sich so darüber gefreut, dass sie es gleich mal stimmungsvoll in Szene gesetzt hat. Ich liebe meine Leser*innen!!!

28. Juli 2022:
Aus der Hofbuchhandlung Frommhold in Bückeburg erreichte mich dieses tolle Foto. Meine Romane direkt unter denen von einer meiner Lieblingsautorinnen Lucinda Riley. Das Bild zaubert bei jedem Ansehen ein breites Grinsen in mein Gesicht.

12. Juli 2022:
Ich bin im siebten Autorinnenhimmel!
Heute fand meine Lesung in der Bücherstube Lübbecke statt. Ich habe den neuen Roman "Die Föhr-Affäre" vorgestellt und es war spitzenmäßig.
Seit fast sechs Jahren habe ich mir dieses Event gewünscht, dieses Heimspiel, dieses emotionale Highlight in der Buchhandlung, die mich seit meiner Kindheit anzieht wie ein Magnet. Wie oft war ich schon als Gast dort bei einer Lesung? Und wie oft habe ich davon geträumt, auf der anderen Seite des Mikrofons zu sitzen? Heute war es nun endlich soweit.
Volles Haus (die Tickets waren schon zwei Wochen vor dem Termin ausverkauft), ein ganz tolles, bunt gemischtes, interessiertes und aufmerksames Publikum (trotz Hitze und Maske) und allem voran natürlich Herr Oelschläger und das Team der Bücherstube - das alles hat diesen Abend für mich (und für alle Gäste) noch schöner werden lassen, als ich ihn mir ohnehin vorgestellt habe.
Hier ein Foto der Veranstaltung, mehr Bildmaterial findet ihr unter der Rubrik Fotos.
Es war einfach herrlich und ich bin dankbar und glücklich.

15. Juni 2022:
Die Karten für meine Lesung in der Bücherstube Lübbecke am 12. Juli sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Ich hoffe, wir sehen uns!
03. Juni 2022:
Wie findet ihr meine neuen Flyer? Es gibt einen zu meinen Büchern und einen für das Lesungsangebot.
30. Mai 2022:
Wieder ein Jahr älter - aber: meine momentane Bilanz fällt superspitzenmäßig aus! Ich fühle mich in meinem Leben pudelwohl!

Weitere Termine für Lesungen stehen auch schon fest und ich freue mich auf jede einzelne Veranstaltung.

12. Juli: Lesung aus "Die Föhr-Affäre" in der Bücherstube Lübbecke, Lange Str. 46, ab 20 Uhr
13. September:  Ladys Crime Night, es gibt spannende Kurzkrimis aus den Federn von Meike Messal, Maren Graf, Andrea Gehlen und mir, und zwar in der Heinz-Sielmann-Schule in Oerlinghausen
16. September:
Lesung aus "Die Föhr-Affäre" bei der "Langen Nacht der Kultur" in Bückeburg,
Ort und Uhrzeit noch unklar
17. September: Lesung aus "Die Föhr-Affäre" bei der "Langen Nacht der Kultur" in Minden
(zusammen mit Meike Messal),
Ort und Uhrzeit noch unklar
23. November: Adventlesung zusammen mit Meike Messal bei Thalia in Minden, 20 Uhr
08. Dezember:
Lesung aus "Das Haus auf Föhr" und "Die Föhr-Affäre", "Will" Bistro und Bar in Neheim.
08. März 2022:
Lesungen, Lesungen, Lesungen!
Das Lektorat für am aktuellen Manuskript ist abgeschlossen, die Druckmaschine läuft sich schon mal warm und bald wird mein neuer Roman "Die Föhr-Affäre" überall erhältlich sein. Juchu!!!
Das Cover darf ich nun endlich auch zeigen!
Ich steige jetzt ein in die Vorbereitungen für die anstehenden Lesungen und freue mich bereits auf folgende feststehende Termine:
23. April: Benefiz-Lesung im Detmolder Sommertheater, zusammen mit ganz tollen Kolleg*innen.
07. Mai:  Wohnzimmer-Lesung im Zuge einer Geburtstagsfeier. Männer nicht zugelassen. ;-)
15. Mai: Nachmittagslesung ab 15 Uhr in der Buchhandlung "Buch am Hellweg" bei Klaus Steinlage in Unna.
Hier gibt es das Rundum-Programm: Lesung aus "Das Haus auf Föhr", danach Lesung aus dem neuen Roman "Die Föhr-Affäre", dazwischen Kaffee, Kuchen und lockere Unterhaltung und das alles begleitet von der professionellen Moderation meiner wunderbaren Verlagskollegin Astrid Plötner. Ach, es wird herrlich!
11. Juni: Lesung auf Hinrichsen's Farm in Dunsum auf Föhr. Lesung am Schauplatz der Geschichte.
Um 18 Uhr geht's los und ein Gewinnspiel gibt's auch.
Weitere Termine folgen!
02. März 2022:
Es ist soweit!!!
Ab sofort sind die Radiosendungen, die ich für den Offenen Kanal von Mikro Minden aufgenommen habe, bereit zum großen Lauschangriff. Zwar ohne Musik (wegen der GEMA-Rechte), aber ansonsten komplett.
In dieser Übersicht "hier klicken" findet ihr alle "Doris liest"-Sendungen.
Unten sind die einzelnen Episoden für den direkten Zugriff verlinkt .
Es gibt kriminelle, harmlose, lustige und nachdenklich machende Kurzgeschichten.
Auf alle Fans der auditiven Wahrnehmung warten:
- "Das Ende der Schmerzen" (Dezember 2020)
- "Hundeleben" (Januar 2021)
- "Das Leben ist schön" (Februar 2021)
- "Jahreszeiten" (März 2021)
- "Maifeier ohne Wiederkehr" (April 2021)
- "Crazy Life" (Mai 2021)
- "Tödliche Anna" (Juni 2021)
- "Der Teddybär" (Juli 2021)
- "Stummes Einverständnis" (August 2021)
- "Eheglück" (September 2021)
- "Der vergessene Schuh" (Oktober 2021)
- "Teestunde" (November 2021)
- "Die kleinen Dinge" (Dezember 2021)
- "Freundschaft mit Nebenwirkungen" (Januar 2022)
- "Der Vergleich" (Februar 2022)
- "In Zeiten des Krieges" (März 2022)
- "Von außen betrachtet" (April 2022)
- "Kindheitserinnerung" (Mai 2022) 
14. Februar 2022:
First of all: Happy Valentine's Day to all of you!!!
Nachdem ich nun fast drei Monate nichts Aktuelles von mir gegeben habe, weil es ehrlich gesagt ein bisschen drunter und drüber ging, hier nun die neuesten Nachrichten:
1.) Mein neuer Arbeitsplatz ist der Sechser im Lotto!
Ich lese, schreibe, korrigiere und lektoriere hauptberuflich. A dream came true.
2.) Meine Online-Ausbildung zur zertifizierten Lektorin habe ich erfolgreich abgeschlossen.
(Was nicht heißt, dass ich ab jetzt die Weisheit mit Löffeln gefressen und auf jede Frage eine Antwort im Köcher habe...)
3.) Die Veröffentlichung meines nächsten Romans verzögert sich leider auf April oder Mai,
aber Vorfreude ist ja die schönste Freude.
Mehr Zeit für mich, mir etwas Spannendes für die bereits gebuchten Lesungen auszudenken.
22. November 2021:
Gestern war Sebastian Fitzek (siehe auch Eintrag in meinem Gästebuch!!!) zu Gast in Oerlinghausen.
Das tolle Team der Buchhandlung Blume hat es geschafft auch unter den momentan schwierigen Bedingungen eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Die Lesung war spannend, lustig, lebendig, kurzweilig, vielversprechend. Fitzek ist absolut verdient der deutsche Thriller-Papst.
Jetzt bin ich sehr gespannt auf sein neuestes Werk "Playlist".
05. November 2021:
Seit heute glaube ich, dass dieses Jahr sich doch noch wesentlich freundlicher verabschiedet,
als es sich bisher gezeigt hat.
Ich habe meinen Traumjob bekommen und starte am 1. Dezember. :-)
Meiner Mama geht es im Pflegeheim gut - auch wenn ausgerechnet sie selbst das nicht erkennt. :-(
Für meinen neuen Roman sind schon drei Lesungen gebucht, dabei ist er noch gar nicht erschienen.
In Lübbecke, in Unna und auf Föhr wird es Lesungen geben. Juchu!!!
27. September 2021
Von den Mörderischen Schwestern auf den Punkt gebracht:
Mindener Kulturinseln 2021
Am morgigen Samstag (25.09.) ist es soweit: Ab 16 Uhr lese ich im Zuge der Mindener Kulturinseln auf dem Johanniskirchhof aus meinem Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven".
Anschließend findet ab 17.15 Uhr eine Signierstunde bei Thalia mit Meike und mir statt, ebenso wie am Sonntag ab 14.30 Uhr. 
Kommt vorbei, es wird spannend und unterhaltsam!
Lesung im September 2021
Es geht wieder los! Endlich gibt es wieder Lesungen, unter anderem auch mit MIR!!!
Am 25. September finden die Mindener Kulturinseln statt, und von 16 bis 17 Uhr lese ich auf dem Johanniskirchhof aus meinem Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven".
Kommt vorbei, es wird schaurig-schön. Ich freue mich auf euch!
September 2021
Was für ein toller Moment, wenn liebe Leute aus dem Urlaub Fotos schicken, weil sie eins meiner Bücher im Buchhandel entdeckt haben.
August 2021
Es ist vollbracht!
Mein neues Manuskript ist fertig und liegt seit einigen Tagen auf dem Schreibtisch meiner Lektorin.
Ich find's sehr gelungen, aber ich bin wohl in dieser Angelegenheit nicht besonders objektiv. ;-)
Fürs Frühjahr 2022 ist die Veröffentlichung geplant. Was ich verrate: Die Geschichte spielt erneut auf der Nordseeinsel Föhr, und wer meinen Roman "Das Haus auf Föhr" kennt, wird ein paar alte Bekannte wiedertreffen. Seid ihr schon gespannt?
Mai 2021
Ich habe mich in den letzen Monaten nicht gemeldet, weil ich sehr viele Sorgen und Baustellen hatte.
Meine Mutter, die im Sommer dreiundachtzig Jahre alt wird, ist leider an Alzheimer erkrankt.
Meine liebe Mama. Noch da, aber irgendwie auch schon weg. Es ist so unfassbar traurig.
Aber ich gehe auch diesen Weg mit ihr bis zum Schluss.
Ich feiere übermorgen meinen Geburtstag. 50A ;-). Es geht immer weiter. Und das ist gut so.
26. Februar 2021
Die ersten zwei Monate des Jahres liegen hinter uns und was die Rückkehr zur Normalität angeht,
gibt es noch jede Menge Luft nach oben.
Aber: Der Frühling kommt mit großen Schritten und die Devise lautet jetzt und immer: Durchhalten!
Was es Neues gibt? Mein Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven" geht in die zweite Auflage!!! Hurra!!!
Infos zum Buch gibt natürlich hier.
Diese Nachricht war mein Wochen-Highlight.
Und von meiner Radiosendung "Doris liest" gab es inzwischen schon drei Ausgaben und es läuft ganz toll.
Außerdem arbeite ich auf Hochtouren an meinem neuen Manuskript und bin schon jetzt gespannt darauf,
ob und wie gut euch mein nächstes Buch gefällt. Die Veröffentlichung ist für März 2022 geplant.
Aber vorher muss ich noch sehr fleißig sein... ... ...
13. Januar 2021
Nun ist das neue Jahr schon 13 Tage alt und für Verbesserungen gibt es tatsächlich noch jede Menge Luft nach oben. Ich wünsche jedenfalls allen Gesundheit, Liebe, Glück und Erfolg für 2021.
Und pünktlich zum neuen Jahr gibt's auch Neuigkeiten von mir:
Ich gehöre seit Dezember zu Mikro Minden und habe jetzt eine eigene monatliche Radiosendung bei
Radio Westfalica!!!
Die Sendung heißt "Doris liest" und was passiert da wohl? Na klar, Doris liest.
In jeder Ausgabe gibt es eine der Kurzgeschichten aus meinen Sammelbänden, dazu zum Thema passende Drumrum-Moderation und natürlich jede Menge Musik, wie sich das fürs Radio gehört.
Mit von der Partie ist immer Frank Rehorst, mit dem das alles doppelt Spaß macht.
Die erste Sendung lief am 6. Dezember 2020, die zweite am 3. Januar 2021 und weiter geht's (wenn die Corona-Auflagen uns die Aufzeichnung erlauben am 7. Februar.
Und dann immer am jeweils ersten Sonntag des Monats kurz nach den 20 Uhr-Nachrichten.
Ich freue mich auf und über jeden Zuhörer und jede Zuhörerin und wünsche pauschal viel Spaß!!!
23. Oktober 2020
Heute Abend haben wir unter strengsten und von den Veranstaltern sehr kreativ umgesetzten Corona-Bedingungen eine tolle Lesung im Bürgerhaus in Oerlinghausen gehabt.
Unter dem Titel "Mörderisches Doppel" durften Meike und ich ein tolles, aufmerksames, interaktives und kauffreudiges Publikum unterhalten.
Ganz herzlichen Dank an Martina und Jörg von der Buchhandlung Blume, die diesen Abend ermöglicht und organisiert haben.
Es hat trotz der momentan schwierigen Situation (oder vielleicht auch gerade deswegen) riesengroßen Spaß gemacht. Mehr dazu gibt's unter der Rubrik Presse.
5. Oktober 2020
Genau heute vor zwei Jahren erschien beim Verlag Prolibris mein Buch "Das Haus auf Föhr".
Was war das für eine Freude, als diese Zusammenarbeit entstand!!!
Seit März 2020 gibt es "Kalte Liebe in Cuxhaven".
Hätte mir das jemand gesagt, als ich 2016 als Self Publisher "... am Größten aber ist die Liebe" veröffentlicht habe, hätte ich es mir sehr gewünscht, aber vermutlich nicht daran geglaubt.
Ich bin sehr happy und verspreche, dass ich, motiviert durch viele tolle Rezis fleißig weiterschreibe.
I love radio!!!
Mannomann, hat das gestern Spaß gemacht bei Mikro Minden.
Auf die Ausstrahlung am 11. Oktober 2020 um 20 Uhr bei Radio Westfalica freue ich mich schon. Ihr auch?
Frank Rehorst und ich hatten ein tolles und lockeres Gespräch und die Zeit verging wie im Flug.
Keine Spur von Radio gaga. 😉 Aber um es dennoch mit Worten aus dem Queen-Song zu sagen:
Radio, someone still loves you.
Very good news!!!
Die Lesung in Oerlinghausen am 23.10.2020 ist bereits ausverkauft! Hier ist der Beweis:
... und demnächst im Radio!!!
Heute in einer Woche, am 30. September 2020, nehme ich mit dem wunderbaren Redakteur Frank Rehorst von Radio Westfalica eine einstündige Sendung auf. Es geht um mich und meine Bücher, speziell natürlich den neuesten Krimi "Kalte Liebe in Cuxhaven". Dazwischen gibt's natürlich gewohnt tolle Musik.
Bin aufgeregt und freue mich riesig!!! Den Sendetermin dieser Aufzeichnung erfahre ich noch, und natürlich teile ich ihn dann rechtzeitig mit. Juchu!!!
Was für eine wunderbare Lesung!!!
Unsere Veranstaltung "Mondscheinmorde" gestern Abend im Fort A in Minden war ein voller Erfolg.
Die knapp 90 Gäste ließen sich auch von ein paar Regentropfen kurz vor der Pause nicht in die Flucht schlagen, der tolle Thorsten Steinmann hat alle Anwesenden virtuos musikalisch unterhalten und Meike Messal und ich haben es genossen, unsere neuen Romane "Düsterstrand" und "Kalte Liebe in Cuxhaven" dem interessierten und aufmerksamen Publikum vorzustellen.
Es hat riesigen Spaß gemacht!!!
Die Beweisfotos findet ihr wie immer unter Fotos!

Die Leserunde bei lovelybooks zu "Kalte Liebe in Cuxhaven" läuft auf Hochtouren!

Es macht großen Spaß, die Diskussion zu verfolgen und mich lebhaft daran zu beteiligen. Was die Teilnehmer während der Lektüre des Buches denken und fühlen, wen sie mögen und wen nicht, welche Schlüsse sie ziehen (manchmal richtig, manchmal falsch) ist hochspannend.
Und am meisten freue ich mich natürlich über die positiven Rezis, die ich bekomme. Danke an alle!

Der nächste Termin steht fest!
Am 23. Oktober 2020 lese ich zusammen mit Meike Messal in Oerlinghausen, Veranstalter ist die Buchhandlung Blume. Der Kartenvorverkauf läuft - und er läuft super! Wir freuen uns!!!

Tolles Interview mit dem Sonntagsjournal der Nordsee-Zeitung.
Das Ergebnis war zu lesen in der Ausgabe vom 19. Juli 2020,
ihr findet es aber auch hier in der Rubrik Presse.

Die Lesung in Travemünde war toll! Ich habe aus "Das Haus auf Föhr" und "Kalte Liebe in Cuxhaven" gelesen. Foto (und weitere Infos) findet ihr unter Fotos. Wo auch sonst?

22. August 2020: Lesung aus "Kalte Liebe in Cuxhaven"

Da solltet ihr unbedingt dabei sein! Der Eintritt ist frei!
Zwei Autorinnen, zwei brandneue Bücher, also spannende Unterhaltung im Doppelpack -
und dazu supertolle Songs.
Die Autorinnen sind Meike Messal und ich, die Bücher heißen "Düsterstrand" und "Kalte Liebe in Cuxhaven", der Musiker ist der virtuose Gitarrenspieler Thorsten Steinmann und die Veranstalter sind
die Tucholsky Bühne e. V. und die Stadtbibliothek Minden. Es wird bestimmt super!!!

What a feeling!

Mein erstes Mini-Hörbuch, den Kurzkrimi aus der Anthologie "Inselmörder",
gibt's jetzt auf youtube. Danke an den Schauspieler Leon Haller fürs tolle Einlesen.
Hört mal rein, hier ist der Link: https://youtu.be/bwQPhEyuFpw

Lesung am Strand von Travemünde am 23. Juli 2020
Mal wieder ein herzliches Hallo!

Inzwischen bin ich 50 geworden (siehe Fotos) und habe mit der Arbeit an meinem nagelneuen Manuskript angefangen. Und heute gibt es eine richtig gute Nachricht:
Nach vielen abgesagten Lesungen und einer sehr trockenen Zeit in Bezug auf alles Kulturelle freue ich mich riesig darüber, dass ich im Zuge der "Travemünder Sommerfrische" am 23.7. für eine Strandlesung in Travemünde gebucht wurde.
2017 hatte ich dort bereits aus meinem Erstling "... am Größten aber ist die Liebe" gelesen (siehe Fotos).
Jetzt wird das ganze Event inzwischen größer aufgezogen mit Livestream auf Facebook usw.,
und ich darf erneut dabei sein.
Ich freue mich sehr und hoffe, dass die 50 zugelassenen Personen im Publikum die Lesung ebenso genießen wie ich und dass alle anderen über Facebook dabei sind.

Breaking news       Breaking news       Breaking news       Breaking news       Breaking news       Breaking news

Am Sonntag, den 5. April, gibt's was auf die Ohren aus meinem neuen Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven".
Im Zuge der Live-Lesungen der Buchhandlung Blume aus Oerlinghausen wird meine toller Kollege
Joachim H. Peters eine Kostprobe aus meinem neuesten Werk vorlesen.
Ich bin sogar selber gespannt und wünsche allen Zuhörern spannende Unterhaltung.

Frühjahr 2020:

Es ist soweit!!! Mein neuer Roman "Kalte Liebe in Cuxhaven" ist erschienen und sollte unbedingt gelesen werden. Ein Foto vom Buch und den Klappentext findet ihr unter der Rubrik Bücher.

Wegen der Corona-Krise sind zwar die Buchhandlungen geschlossen, aber fast alle lokalen Buchhändler freuen sich über eure Bestellungen und liefern sogar zu euch nach Hause.
Wann hatten wir jemals so viel Zeit zum Lesen?
Und wann haben wir zuletzt so dringend Ablenkung gebraucht von den deprimierenden Nachrichten,
die uns jeden Tag erreichen?
Bitte unterstützt den lokalen Buchhandel!!!
Nicht nur (aber bitte auch) mit dem Kauf meiner Bücher, denn was wären die Orte und Städte ohne Buchhandlungen? Ich jedenfalls will mir das gar nicht vorstellen!

Februar 2020:
"Ein Kessel Kriminelles" war das Motto des gestrigen Abends.
In der Stratosphäre der Strate-Brauerei in Detmold habe ich zusammen mit Andrea Gehlen und Maren Graf (leider war Meike Messal krankheitsbedingt ausgefallen) vor vollem Haus unsere Bierkrimis zum Besten gegeben. Moderiert wurde der Abend von Joachim H. Peters. Mitwirkende und Gäste waren gleichermaßen gut drauf, was bestimmt auch der Bieryoga-Übung zu verdanken war, zu der Andrea alle Anwesenden animiert hat. Es war ein Fest, und ich freue mich schon darauf, dieses Programm in diesem Jahr noch weitere Male mit diesen tollen Kolleginnen präsentieren zu dürfen.
Fotos des Abends findet ihr unter der Rubrik Fotos. Wo denn auch sonst?

Am vergangenen Wochenende war ich beim Crime Day in Hamburg, und es war einfach toll.
Auf dem Bild unten seht ihr meinen Moment des Tages. Die Dame neben mir auf dem Foto kennen die Bücherwürmer unter euch bestimmt. Weitere Eindrücke des Tages sowie Hintergrundinformationen sind unter Fotos zu finden.

 

 

 

The one and only Charlotte Link!!!

Der Kartenvorverkauf für unsere Krimi-Lesung am 13.02.2020 in der Strate-Brauerei in Detmold ist gestartet!!!
Ihr bekommt die Tickets im Verkaufspavillon der Brauerei, Palaisstraße 1-13, 32756 Detmold,
und zwar für schlappe 19 Euro (Abendkasse 23 Euro).
Ihr könnt die Karten auch telefonisch vorbestellen unter 05231/9440021.
Los geht's! Auf dass die Bude voll und das ein oder andere Bierfass leer wird. ;-)

Welcome 2020!!!

Ich wünsche allen Gesundheit, Liebe, Glück, Erfolg, viel Zeit für die Dinge, die Spaß machen und immer ein gutes Buch in greifbarer Nähe. Was sagte schon Heinrich Heine?

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."

In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen oder als Zuhörer bei spannenden und unterhaltsamen Lesungen,
die über das ganze Jahr verteilt stattfinden, z. B. am 13. Februar mit meinen supertollen Kolleginnen
Andrea Gehlen, Maren Graf und Meike Messal sowie Joachim H. Peters als Moderator.
Alle weiteren Infos findet ihr auf unserem Plakat, look here:

Weitere Termine für 2020:
Am 13. März gibt's die geballte Krimiladung aus "Bier mit Schuss" in der Weinhandlung Entdeckerweine in Gladbeck.
Am 23. April gibt's die Premierenlesung aus meinem nagelneuen Cuxhaven-Thriller (dessen Titel noch nicht feststeht, weil er sich noch im Lektorat befindet) in der Mindener Stadtbibliothek.
Mitte Mai (der Termin steht noch nicht fest) gibt's noch eine gemütliche private Wohnzimmerlesung.
Und dann geht's erst mal ab in den Urlaub!

Coming soon!!!
Hurra!!! Der Vertrag ist unterschrieben! Mein neuer Roman,
ein spannender Nordsee-Thriller, erscheint im März 2020
bei Prolibris.
Ich hoffe, ihr freut euch drauf!


Ende August 2019:

Die erste Bierkrimi-Anthologie aller Zeiten ist da!!!
Ich bin mit einer Geschichte "Maifeier ohne Wiederkehr" dabei, die in Österreich spielt.
Den Klappentext hat der wunderbare Bernd Stelter geschrieben, dem haben die Geschichten nämlich richtig gut gefallen. Die Anthologie "Bier mit Schuss" bekommt ihr überall, wo es gute Bücher gibt.
Ein tolles Geschenk für Biertrinker und alle, die es noch werden wollen.
Bierselige Unterhaltung für alle!!!

(Wir Autoren hatten schon bei der Vorstellung der Anthologie jede Menge Spaß.)

August 2019:

Mein Roman im Regal direkt über einer meiner Lieblingsautorinnen Lucinda Riley!

Was für ein wunderbarer Anblick in der Hofbuchhandlung Frommhold in Bückeburg.

Juli 2019:

Die Ferien sind in vollem Gang, und mein Roman "Das Haus auf Föhr" ist nach wie vor einer der heißen Buchtipps bei bu-bu Der bunte Buchladen in Wyk auf Föhr. Juchu!!!

Juni 2019:

Gestern (am 12.6.) habe ich supergute Nachrichten bekommen:
Mein Roman "Das Haus auf Föhr" wurde inzwischen in zweiter Auflage gedruckt und verkauft sich supergut!!! Und dabei hat das Buch, das im Oktober erschienen ist, noch keine Sommerferien-Saison erlebt, also hoffe ich, dass noch weitere Exemplare an den Mann bzw. die Frau gebracht werden.
Die Ebook-Verkäufe laufen ebenfalls ganz toll. Vielen herzlichen Dank an alle,
die zu diesem sehnlichst erhofften, aber doch so nicht erwarteten Erfolg beigetragen haben.
Verlag und Autorin freuen sich wie Bolle!!! ;-)))

Juni 2019:

Wie toll ist das denn??? Die "Inselmörder" liegen bei Thalia in Minden als Buchtipp mit Empfehlung aus.

Wir freuen uns riesig!